Gemeindezentrum St. Marien

Allgemeines

Lage:

 

Unser Gemeindezentrum befindet sich auf der Herzogstraße 25, gegenüber dem Haupttor des ehemaligen Degussa-Werkes (jetzt Evonik)


Räumlichkeiten:

 

2 Küchen


großer Saal (Platz für ca. 80-100 Personen, wird für Großveranstaltungen genutzt)


kleiner Saal (Sitzungssaal, Platz für 20-25 Personen)


Marienstübchen 1 und 2 (Räume können separat oder zusammen genutzt werden, Trennwand lässt sich öffnen, insgesamt 58 Sitzplätze)


Im Untergeschoß befindet sich das Jugendheim, näheres unter der Rubrik „Jugendheim“.


Kegelbahn im Keller, näheres unter der Rubrik „Kegelbahn“.


 

Treffen/Veranstaltungen:

 

Das Gemeindezentrum wird nicht für private Veranstaltungen vermietet!

 

Es dient als Treffpunkt für unterschiedliche Gruppen und Verbände wie z.B. unseren Kolpingchor, Kirchenchor, Caritas etc.

Näheres zu den Gruppen erfahren Sie unter der Rubrik „Gruppen und Verbände“.


Zusätzlich finden dort auch Veranstaltungen wie: Gemeindefeiern, Vorträge, Fortbildungen etc. statt.


Saalbelegung/Ansprechpartner:

 

Für die Belegung der Säle (außer Jugendheim) ist unser Hausmeister und Friedhofsverwalter Herr Robert Kowalski zuständig.


Bürozeiten: Montags-Freitags 09:00-11:00 Uhr.

Tel-Nr: 02325/6 04 06


Alle Termine müssen vorher mit Herrn Kowalski abgesprochen werden.