Aktuelles

St. Franziskus, Holsterhausen, zum 1. Adventssonntag im neuen Glanz

Innenrenovierung abgeschlossen
 

„Advent“ heißt „Ankunft“

 In diesem Jahr gilt das für Ihre Gemeinde St. Franziskus, Holsterhausen, ganz besonders: Die Innenrenovierung der Kirche ist abgeschlossen und am 1. Adventssonntag, 2. Dezember 2018, um 14.00 Uhr beginnt dort die erste Heilige Messe nach monatelanger Pause.

 

Nach vielen Jahren der Planung erstrahlt der Kirchenraum – vom Schmutz befreit – in neuem Licht.

Die Umgestaltung der Altarinsel, die Aufstellung des Taufsteins im Mittelgang sowie die Aufarbeitung und neue Polsterung der Kirchenbänke brauchten Zeit und Geduld.  

Jetzt ist es so weit: Die Gemeinde kann wieder ankommen in dem für viele wohlvertrauten Raum, der aber auch ein paar neue Aspekte hat.

In aktueller Formsprache haben Architektin, Künstler und Handwerker eine Atmosphäre geschaffen, in der einzelne Gläubige und die Gemeinde die Nähe Gottes erahnen und vielleicht sogar erleben können.

 

Am 1. Adventssonntag wird Weihbischof Matthias König aus Paderborn in der Messfeier den neuen Altar, das neue Ambo und den neuen Tabernakel segnen und damit Ihrer Bestimmung übergeben.

 

Nun gilt es, den neu geschenkten Raum wieder mit Leben zu füllen: Zum Beten und Singen sind alle herzlich eingeladen, zum Hören des Wortes Gottes und zur Feier der Eucharistie – am 2.12.2018 unterstützt der Kirchenchor Herz Jesu, Herne-Süd die Festgemeinde.

 

Viele Einzelspender und Gruppen der Gemeinde haben zur Finanzierung beigetragen; der Kirchenvorstand bittet noch um weitere Unterstützung durch Spenden und Kollekten.

 

Nach der Hl. Messe am 2.12. gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal.

 

Für alle auswärtigen Gäste hier die Adresse für das Navigationsgerät: Herne, Aschebrock 65