Im WANdel

Im WANdel

Liebe Leserinnen und Leser,

 

Sie blättern gerade im neuen katholischen Kirchenmagazin. Blättern und lesen Sie ruhig weiter: Entdecken Sie mit uns das Leben in Wanne-Eickel „Im WANdel“ :

WAN – das sind die drei Buchstaben, die Ihnen täglich auf den Straßen des Ruhrgebietes begegnen, seit sie wieder als Autokennzeichen für WANne-Eickel eingeführt wurden.

WAN – drei Buchstaben, die in dem Wort WANdel stecken, das wiederum sehr gut zu Wanne-Eickel paßt: Bergbau und Stahlindustrie sind innerhalb der letzten 150 Jahre gekommen und gegangen. Damit kamen Menschen aus verschiedensten Regionen Europas und der Welt hierher. Viele blieben , andere machten Platz für neue Zuwanderer. Mittendrin unter diesen Menschen sind wir als katholische Kirche. Denn bei den Menschen zu sein, ist unser Auftrag.

WAN – sind drei Buchstaben eines wichtigen Wortes
im Christentum: WANdlung. Gott wird Mensch in Jesus Christus. Und seine Botschaft ist schon lange in der Welt unterwegs und so auch in Wanne-Eickel angekommen. In unserer Zeit muss die gute Nachricht von der Gottes- und der Nächstenliebe neu verkündet werden. Katholische Kirche hier vor Ort kann in Wanne-Eickel auf Dauer nur lebendig bleiben, wenn sie sich mit der Kraft Gottes und mit der Hilfe viele Gläubiger verändert.

Als Kirche „Im WANdel“ schauen wir mit Ihnen auf die Veränderungen, die sich unter dem „Mond von Wanne- Eickel“ ereignen: in Stadtteilen und Kirchengemeinden, in sozialen Einrichtungen und auf dem Kirmesplatz.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit „Im WANdel“! Im Namen des Redaktionsteams

Ludger Plümpe, Pfarrer 

Ausgabe vvv Zum Download die Datei anklicken vvv
Ausgabe 1 - Pfingsten 2017 Im-Wandel-web.pdf
Ausgabe 2 - Advent 2017