Gesetzlicher Auftrag

Gesetzlicher Auftrag

Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) des Bundes formuliert die "Entwicklung des Kindes zur eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit" als Orientierung und Verpflichtung für Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen. Nach dem Gesetz ergeben sich dadurch drei Aufgaben: Betreuung, Bildung und Erziehung des Kindes.

Das Gesetz für Tageseinrichtungen für Kinder (GTK) des Landes Nordrhein-Westfalen differenziert diese Aufgaben.

Bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben orientieren wir uns pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen der Kinder und ihrer Familien. So wird den Vorgaben des KJHG sowie des GTK entsprochen.